Maßgeschneiderte Lösungen -
damit einfach mehr ankommt.

Vorstellung des Unternehmens

Nach Meisterschule Augenoptik, Selbststudium und Meisterprüfung Hörakustik begann Olaf Stettnisch selbst mit der Lehrlingsausbildung. (Mitarbeiter)

Was einst klein unter dem Dachgeschoss begann, musste, wie in der Augenoptik auch bald vergrößert werden. Handwerkliches Geschick beim Herstellen der Otoplastiken sowie spezifisches Grundwissen in EDV und diversen Hörtechnologien gehen hier Hand in Hand.
2005 wurde ein zertifiziertes Qualitätsmanagement eingeführt, das alle Beschäftigte als kompetente Fachkräfte bestätigt.
Als Vertragspartner aller Krankenkassen werden hier nicht nur Hösysteme angepasst, sondern auch Zubehör, wie z.B. FM-Anlagen und Telefone angeboten. Zu allen Fragen, die das Hören betreffen, versuchen die Fachleute optimale Antworten im Interesse der Schwerhörigen und deren Familien zu geben.

2009 durften sich dann auch die Storkower Bewohner erstmals über ein hörakustisches Fachgeschäft freuen, denn die Filiale bietet nicht nur Optik, sondern auch Akustik an.